Jobcenter ME-Aktiv

Sie sind hier: Home / Markt & Integration

Markt & Integration

Unser Ziel ist Ihre Integration.

Wir unterstützen Sie mit der Beratung in der Arbeitsvermittlung oder im Beschäftigungsorientierten Fallmanagement als auch mit finanziellen Hilfen bei einer Arbeitsaufnahme.

In der Arbeitsvermittlung besprechen wir mit Ihnen ihre aktuelle Situation. Auf dieser Grundlage erarbeiten wir gemeinsam einen Plan, wie Sie wieder in den Arbeitsmarkt einmünden. Die einzelnen Schritte werden in einer Eingliederungsvereinbarung festgehalten, an der Sie sich orientieren können. Diese wird in weiteren Gesprächen immer wieder neu angepasst und mit Ihnen abgestimmt.

Die Möglichkeiten der Arbeitsvermittlung sind vielfältig:

  • Wir unterbreiten Ihnen Vorschläge für freie Arbeitsstellen, die zu Ihrem Profil passen
  • Wir zeigen Ihnen Wege, wie Sie selbst freie Arbeitsstellen finden
  • Wir sichten Ihre Bewerbungsunterlagen und unterstützen Sie auch mit externen Partnern, um Ihre Bewerbung auf den neusten Stand zu bringen
  • Wir können Ihre Bewerbungskosten und die Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen erstatten
  • Wir erarbeiten mit Ihnen Wege, noch notwendige berufliche Kenntnisse zu erwerben, und unterstützen Sie finanziell bei der Umsetzung.

 

Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement

Schwierige Lebensumstände verhindern oder erschweren oft eine Arbeitsaufnahme.

Das Beschäftigungsorientierte Fallmanagement des jobcenters ME-aktiv bietet Ihnen eine intensive Beratung und Unterstützung bei der Bewältigung Ihrer Situation an. Wir helfen Ihnen, Lösungen zu finden und neue Wege zu gehen.

Ob das beschäftigungsorientierte Fallmanagement derzeit passend ist, besprechen Sie mit Ihrer Integrationsfachkraft. Diese stellt den Kontakt für Sie her.

 

Das Ziel ist Ihre Integration in Arbeit.

Manchmal stehen einer Arbeitsaufnahme finanzielle Hindernisse im Weg. Das Jobcenter ME- aktiv unterstützt Sie mit finanziellen Leistungen bei einer Arbeitsaufnahme.

Je nach Bedarf gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, z.B.:

  • Fahrkostenerstattung für Pendelfahrten zur Arbeitsstelle
  • Umzugskosten für einen beruflich erforderlichen Umzug
  • Kostenerstattung für Arbeitskleidung oder Arbeitsmittel

Wenn es zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt erforderlich ist, kann Ihnen bei Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung für die ersten Monate der Tätigkeit ein Einstiegsgeld gezahlt werden.

Neben dem Arbeitnehmer können auch Arbeitgeber finanziell unterstützt werden, wenn sie einstellen. Arbeitgeber können zur Eingliederung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, deren Vermittlung in den Arbeitsmarkt erschwert ist, einen Eingliederungszuschuss erhalten. Dieser muss vor Abschluss eines Arbeitsvertrags durch den Arbeitgeber beantragt werden.

Alle finanziellen Hilfen müssen mit Ihrer Integrationsfachkraft vereinbart und dort vor der Arbeitsaufnahme beantragt werden.